download: Booklet pdf 3mb (English/Mandarin/German): SHupS:Urban Interventions. Anke Haarmann (ed.) 2011

Website SHupS http://www.shanghai-space.net/2010

Das Projket beschäftigt sich mit den Themen Stadtentwicklung und öffentlicher Raum. Die gezeigten künstlerischen Praktiken überwinden das verbreitete Verständnis von Kunst als Repräsentation in Richtung eines Verständnisses von Kunst als kultureller Untersuchung und kulturellem Eingriff. Die Ausstellung fand in Hamburgs Partnerstadt Shanghai statt, die 2010 Austragungsort der EXPO ist und sich ihrerseits mit dem Motto "Better City - Better Life" beschäftigt.

Aufgrund des Drucks lokaler Behörden musste die Eröffnung am 8. Oktober 2010 abgesagt werden und das als Ausstellung geplante Projekt konnte nicht wie geplannt stattfinden.

Als Reaktion auf die Verhinderung hat die Ausstellungsplattform begonnen, sich ihrem Thema auf andere Weise zu nähern. Gemeinsam mit den beteiligten Künstlern, die ein Interesse am fortlaufenden Projekt der künstlerischen Intervention haben, begann sie sich dem öffentlichen urbanen Raum als temporärem Ausstellungsraum zuzuwenden.

Die Website wurde zu einem Forum, um die urbanen Interventionen zu dokumentieren und eine download Sektion anzubieten. Hier können Tondokumente, Poster oder Postkarten zur weiteren Nutzung, Verbreitung und zerstreuten Intervention herunter geladen werden.

Das geplante Symposium fand an einem anderen Ort statt. Ein Großteil der künstlerischen Arbeiten wurde in Ausschnitten präsentiert und mündlich kommuniziert. Strategien wurden diskutiert, wie mit Verhinderungen oder Kontrolle umgegangen werden kann und welche Rolle lokale oder ausländische Akteure dabei spielen können.

Website SHupS http://www.shanghai-space.net/2010